Cedric Samland

Ich habe meinen Bundesfreiwilligendienst im Kupferdächle Pforzheim absolviert und es war für mich eines der besten Jahre meines Lebens. Ich habe sehr viel für die Zukunft gelernt und mich gut in das Arbeitsleben eingefunden. Ein tolles Team mit einer familiären Atmosphäre sorgte dafür, dass jeder Tag Spaß machen kann und man auch an stressigen Tagen nicht den Faden verliert.

Ich habe den BFD sehr abwechslungsreich erlebt und man hatte auch früh die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen. Wenn man sich für einen Geschäftsbereich interessiert hat, bekam man auch die Möglichkeit sich einzubringen und auch eigene Ideen mit einzubauen.

Gerade die Arbeit für und bei Konzerten und Festivals hat mir besonders viel Spaß gemacht. Man arbeitet zwar oft sehr lange, jedoch kommt man immer wieder mit neuen Leuten in Kontakt und schließt viele neue Freundschaften.

Im Frühdienst war ich oft mit unserem Hausmeister unterwegs und wir haben uns mit vielen Projekten für die Verbesserung des Hausbetriebs beschäftigt. Das war immer sehr spannend und es war schön die Ergebnisse selber in Betrieb zu sehen. Vor allem die Hilfe und Unterstützung vom Hausmeister hat die Arbeit viel praktischer und entspannter gemacht.

 

 

Muriel Merk

Das Jahr im Kupferdächle war eines der besten Jahre meines Lebens. Ich habe sehr viele neue Sachen gemacht und gelernt. Außerdem habe ich eine Menge neue Leute kennengelernt und auch einiges über mich selbst dazugelernt. Es hat nicht lange gedauert bis ich mich hier eingelebt habe. Die Mitarbeiter sind einfach super. Man fühlt sich gleich Willkommen und wird gut aufgenommen. Die Arbeit hier ist abwechslungsreich und jeder Tag ist anders. Man hat meistens eine gute Mischung aus Arbeit und Spaß. Am besten hat mir der Früh Dienst gefallen, weil man da immer mit dem Hausmeister unterwegs ist und mit ihm an coolen Werkstatt Projekten arbeitet. Außerdem hab ich mein Interesse für Veranstaltungstechnik entdeckt was ich jetzt auch beruflich machen will.

Dieses Jahr hat mich extrem weiter gebracht und ich habe einiges fürs Leben lernen können.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.